Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE will abgesagte Faschingsveranstaltungen zum Thema der nächsten Stadtratssitzung machen

In Blieskastel wurden zuerst der Ratshaussturm, dann der Faschingsumzug abgesagt. Antonio Reda, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE in Blieskastel reagiert mit Unverständnis: „Beides – aber insbesondere der Faschingsumzug – sind traditionelle und sehr beliebte Veranstaltungen in Blieskastel. Es herrscht keine Klarheit darüber, welche Gründe tatsächlich zur Absage führten. Wir können beide Entscheidungen nicht nachvollziehen, kritisieren sie scharf und beklagen den großen Verlust für unsere Stadt. Wir fordern Auskunft über die Hintergründe und möchten, dass die Vorgänge Thema im kommenden Stadtrat werden.“