Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag der Stadtratsfraktion der Partei DIE LINKE auf Bereitstellung und kostenlose Abholung von Einmalwindeln.

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, 

die Fraktion DIE LINKE. Blieskastel beantragt zur nächsten Stadtratssitzung: 

Die Aufnahme eines Tagesordnungspunktes während des öffentlichen Teils der Stadtratssitzung und die Beschlussfassung dass künftig Windelsäcke oder Windeltonnen in der Stadt Blieskastel für Kleinstkinder und pflegebedürftige Personen gebührenfrei bereit gestellt werden. 

Begründung: 

Das neue Gebührensystem des EVS belastet auch und insbesondere Bürgerinnen und Bürger, die Windeln entsorgen müssen. Eine familienfreundliche Stadt muss mit konkreten Hilfestellungen auf diese Schieflage schnellstens reagieren. DIE LINKE fordert deshalb als Ergänzung zur Restmülltonne die Einführung von Windelsäcken oder Windeltonnen. Dabei handelt sich um die Möglichkeit der kosten- und gebührenfreien Entsorgung von gebrauchten Windeln bei Kleinstkindern und pflegebedürftigen Personen.

 

Peter Rebmann

Hier können Sie unser Konzept nachlesen, welches wir in die Diskussion eingebracht haben. Übrigens waren wir die einzige Fraktion, die sich darum Gedanken gemacht hat.